4800er Rollenpapier Verschwendung
  • Hallo,
    wir haben das Problem, dass beim Rollenpapierdruck unglaubliche 13,5 cm Papier verschwendet werden. Das passiert folgendermaßen: Nach dem Druck schiebt der Drucker ein großes Stück Rollenpapier vor. Die Schnittkante hängt sichtbar aus dem Drucker auf dem Ablageschacht. Würde man jetzt drucken, schiebt er sogar noch mehr Papier heraus und fängt dann an zu drucken. Sorgt man nun Tastendruck dafür, dass die Schnittkante "normal" zu liegen kommt, also auf Druckkopfhöhe und druckt dann, schiebt der Drucker per Vorschub so viel Material aus, dass es die o.g. 13,5 cm sind. Im Handbuch (an dieser Stelle bewußt nicht unflätig werdend - ich frage mich, wie man so ein unprfessionelles Handbuch schreiben kann) kann ich leider nichts dazu finden (ausser schlecht erkläre Schnitterklärung). Hat die Community vielleicht eine Idee. Vielen Dank.
  • Auch wenn das jetzt schon uralt ist, ich habe genau dieses Problem. Hat da niemand einen Lösungsansatz?

    Bin etwas frustriert deswegen :-)

    Vielen Dank!

Herzlich Willkommen!

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen, um das
FineArtPrinter-Forum
aktiv zu nutzen.

In this Discussion