HP B9180 Probleme mit Photoshop
  • Hallo zusammen,

    bin neu in diesem Forum und möchte erst einmal alle recht herzlich Grüßen.
    Durch ein Problem mit meinem neuen HP B9180 und die Suche in Internet bin ich auf dieses Forum gestoßen. Ich hoffe, dass mir vielleicht der ein oder andere hier helfen kann.

    Folgendes Problem.

    Als Bildbearbeitungsprogramm benutze ich PS3 als Update. PS2 habe ich weiterhin noch auf meinem Rechner. HP hat ja ein nützliches Plugin für PS, allerdings nur für PS2.
    Damit könnte ich eigentlich gut leben und meine Bilder unter PS2 ausdrucken.
    Die Ausdrucke über PS2 stimmen farblich und ich bin mit der Qualität sehr zufrieden, bis auf einen kleinen Fehler. Bei jedem Ausdruck (DINA4) verläuft längst über dem gesamten Ausdruck ein ganz dünner (fast unsichtbar) unbedruckter Streifen (Linie). Er ist bei jedem Ausdruck an der selben Stelle. Ein Druckkopfreinigung habe ich mehrmals gemacht und hat nichts gebracht.
    Danach habe ich dann versucht meine Bilder unter PS3 zu drucken (ohne Plugin), dann ist der Streifen zwar fort aber die Farben stimmen nicht mehr. Insgesamt wirkt alles ein wenig blasser.
    Weiß einer, ob es inzwischen auch ein Plugin für PS3 gibt (habe HP angemailt aber keine Antwort erhalten), ich finde das eine schöne Lösung. Oder hätte einer eine Idee woher dieser "Streifen" unter PS2 kommen könnte?
    Habe die komplette HP und PS Software gelöscht und neu installiert. Mein Betriebssystem ist Windows XP.

    Im voraus vielen Dank für Hilfe.

    Gruß Ralf
  • Re: HP B9180 Probleme mit Photoshop

    Hallo,

    ich bin zwar auch hier neu, aber das ist lösbar. Ich benutze ebenfalls CS3 allerdigs auf dem Mac. Das solte aber egal sein.

    Gehe mal auf folgende Seite:

    http://www.russellbrown.com

    Dann auf Photoshop Tips und rolle rnter bin ein online Filmchen kommt. Da wir genau erklärt, wie Du CS3 einstellten musst.

    Bei Renderpriorität solltest Du allerdings, wie von HP empfohlen Perzeptiv einstellen, dann sehen auch die Ausdrucke in SW Top aus.

    Ach ja, solltest Du auf Hahnemühle Papier ausdrucken, nimm die .icc Profile von HP dafür. Die von Hahnemühle sind irgendwie danaben. Zumindest das fürs Foto Rag.

    Du musst CS3 unbedingt updaten, die erste Version hatte massive Druckprobleme.

    Die Seite ist übrigens immer gut für kostenlose gute Tips.

    Die Tools gibts auch in Deutsch. Ist alles verlinkt auf der Page.

    Gruss

    Thilo
  • Re: HP B9180 Probleme mit Photoshop

    Hallo Thilo,

    habe mir den Film gerade mal angesehen, klingt vielversprechend. Werde im Laufe des Tages das alles mal Testen. Über die Ergebnisse werde ich berichten.

    Vielen Dank für den Link.

    Gruß Ralf
  • Re: HP B9180 Probleme mit Photoshop

    Hallo,

    ich kann das Problem, mit dem dunklen Druck auf PhotoRag Duo, bestätigen.
    Ich habe es aufgegeben und das Papier liegt nun bei mir herum, leider.
    Vielleicht sollte ich mich auch irgendwann einmal mit Hahnemühle in Verbindung setzen.
    Aber wenn sie das Problem schon kennen, sollten sie das Profil grundsätzlich mal ändern?

    Gruß
    Petra
  • Re: HP B9180 Probleme mit Photoshop

    Hallo,
    es geht heute noch (so die Technik) ein neues Profil online.

    Danke für den Hinweis.

    Beste Grüße
    Hahnemuehle FineArt GmbH
    i.A. Oliver Scheithauer

Herzlich Willkommen!

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen, um das
FineArtPrinter-Forum
aktiv zu nutzen.

In this Discussion