Druckkopf Epson 7800 - Ausbauen?

Hallo liebes Forum

 

Wer kann mir ein wenig Mut machen?

Epson 7800, nach einer Reinigung ist wahrscheinlich

Reinigungsflüssigkeit an die Kontakte gelangt.

 

Folgender Ablauf wurde durchgeführt:

Drucker in sehr gutem Zustand, Druckt sehr zuverlässig.

Plötzlicher Ausfall von Gelb. (LFP-Tinte, geringe Menge)

Dumper verstopft, Alle Dumper werden ausgetauscht.

Drucker druckt, hat aber ein paar wenige Streifen.

Je mehr ich reinige (Düsenreinigung und Powerreinigung),

umso mehr werden die Streifen, sie wechseln ihre Position.

Versuch die Reinigungseinheit gründlich zu spülen und

alte Tinte aus den Kissen zu lösen. Drucker ist nicht sehr

verschmutzt, Metallgitter sind sauber, Gummi ist sauber.

Druckkopf erneut mit Reinigungsflüssigkeit gespült.

Besonderheit: Die rechten Kanäle nehmen die Flüssigkeit

langsam auf, die linke Seite lässt einfach die Flüssigkeit

von einem Kanal zum anderen durch. In Hellhellgrau wird

Flüssigkeit eingespritzt, bei Hellmagenta kommt der Strahl

wieder zurück. Dennoch, danach hatte ich gedruckt, jedoch

mit wenigen Streifen, die mit jeder Reinigung leicht zunahmen.

Es war fast alles gut.

 

Beim nächsten Düsentest kein Bild bei normalem Druckablauf.

Bei Düsenreinigung keine neue Tinte auf dem Reinigungskissen.

Drucker macht alle Schritte, aber ohne Tinte.

Heute, nach zwei Tagen Pause, Fehlermeldung 10037:

„Überprüfen Sie den Anschlusszustand des Kopf-FFC“.

Das war schon meine Befürchtung, Kontaktverlust?


Ist eine komplette Demontage des Druckers notwendig,

um das Kabel auszustecken und zu reinigen?

Hat jemand Erfahrungen und kann mir einen Rat geben?

Wenn ein Ausbau notwendig ist, kennt jemand einen Link

für eine verständliche Anleitung, bzw. sonstige Anleitungen

oder Beschreibungen?

Mit großem Dank vorab.






Getaggt:

Kommentare

  • Hi,
    eine Möglichkeit wären Luftblasen im Zuleitungsschlauch - ist aber nur eine theoretische Vermutung, ich hab selbst keine praktisch Erfahrung damit.
    Service-Unterlagen aus der EpsonWideFormat -Group zum 7800 könnt ich schicken, sobald ich wieder am PC bin (schaff ich grad nicht vom Handy aus). 
  • Vielen Dank! Es hat sich herausgestellt, dass der Druckkopf einen thermischen Schaden hat.

    Der Ausbau war gar nicht so kompliziert. Derzeit bin ich auf der Suche nach einem neuen

    Druckkopf. Hoffe, der Einbau wird dann ein gutes Druckbild ermöglichen. Die Unterlagen

    werde da sicher hilfreich sein.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

About Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Einige davon sind erforderlich, um die Funktionsfähigkeit der Website zu gewährleisten, andere werden verwendet, um die Benutzerumgebung zu optimieren. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und zu deren Deaktivierung finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.