ICC Profile vom Dienstleister - Workflow
  • Hallo Zusammen,

    ich bin nun neu dabei in der FineArtprinter Welt und Drucke mit einem Epson P800 - soweit sehr zufrieden, jedoch habe ich noch ein paar Probleme mit der Farbwiedergabe und würde mir daher gerne passende Profile für meine Papiere erstellen lassen - aktuell habe ich 4 verschiedene Papiere auf denen ich Drucken möchte, die Anschaffung eines eigenen Spektralfotometers lohnt sich daher eher nicht, zudem sind die Diensleister ja doch nochmals wesentlich genauer in der Profilerstellung.

    Ich habe nun aber eine generelle Frage zum Workflow. Mal angenommen ich bekomme meine fertigen Profile, wie gehe ich dann damit um?
    Beispielsweise gibt Tecco für die verwendeten Papiere ja die Medieneinstellungen im Druckertreiber exact vor, verwende ich dann zukünftig dieselben Einstellungen, nur mit dem neuen vom Dienstleister erstellten Profil?

    Viele Grüße,
    Johannes Schmidt
  • Hallo Johannes,
    wie sehen denn deine Probleme mit der Farbwiedergabe aus? Ist dein Monitor kalibriert und profiliert?
    Grüße
    Maximilian
  • Hallo Johannes,

    Wie du die Profile einbindest hängt von der verwendeten Software ab. Üblicherweise kannst du beim Drucken einfach die Software (Lightroom, Photoshop, ...) das Farbmanagement übernehmen lassen und dort das passende Profil auswählen. Unter Windows musst du dann noch im Treiber das Farbmanagement des Druckers deaktivieren, unter MacOS passiert das automatisch. Alternativ kannst du auch im Drucker eigene Medientypen mit den neuen ICC-Profilen anlegen. Die sonstigen Medieneinstellungen kannst du wie du sagst einfach gleich lassen bzw. dich an den Empfehlungen des Papierherstellers orientieren.

    Schöne Grüße, Robert

Herzlich Willkommen!

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen, um das
FineArtPrinter-Forum
aktiv zu nutzen.

In this Discussion