• @page { margin: 2cm }
    p { margin-bottom: 0.25cm; line-height: 120% }



    Hallo miteinander,

    seit 2008 drucke ich auf meinem 3800er einmal die Woche mindestens ein A4-Bild.
    Immer mit Rand und Photoschwarz.
    Habe nie zu Mattschwarz umgeschaltet.
    An Leerpatronen kann ich deshalb abgeben:
    3x5801-PK
    3x5802-C
    3x5803-M
    3x5804-Y
    3x5805-LC
    4x5806-LM
    5x5807-LB
    5x5809-LLB
    Das sind zusammen 2320 ml.
    Nach dem Düsentest druckt er allerdings: "InkCount 1394 ml".
    Ging die Differenz von ca. 1 Liter in die Wartungtanks?
    Irgendwann habe ich auch die Firmware auf den letzten Stand gebracht.
    Vielleicht wurde "InkCount" dadurch zurückgesetzt?

    Probleme hatte ich keine und der Zustand ist sehr gut.
    Allerdings mischt sich jetzt "Schwarz" ins "Gelb".
    Habe gelesen, das soll am Umschaltventil der beiden Schwarztinten liegen.
    Pigmente setzen sich ab und richten Unfug an.
    Ich dachte, wenn man nur eine Scwarztinte benutzt, passiert das nicht!?!?
    In USA gibt es Leute, die das mit einem Ersatzventil reparieren.
    Habe mir die Links abgespeichert, aber ich traue mich nicht.
    Konnte hier jemand entsprechende Erfahrungen sammeln?

    Also habe ich mir einen P800 zugelegt.
    Beim "hakeligen" vorderen Einzug habe ich den Trick raus.
    Hoffentlich hält der auch solange wie der Hintere beim 3800.
    Auch hat der P800 nur das "dünne" Düsentestmuster.
    Unter einer UV-Lampe (von meiner Tochter zum Fingernägel kleben)
    kann man das gelbe Muster zwar besser erkennen,
    aber das Muster vom automatischen Düsentest des 3800 war wesentlich deutlicher.

    Deshalb habe ich es gescannt und vermessen.
    Dann in PhotoShop nachgestrickt.
    Und jetzt fehlen mir noch die RGB-Werte für VM und LVM.
    Kennt die hier jemand?
    Läßt sich so die Kontrollfunktion (ohne Automatik) beim P800 nachliefern?

    Gibt es schon Erfahrungen mit dem Umschaltventil beim P800
    bezüglich Schwarztinte im Gelbkanal o.ä.?
    Jürgen Gulbins schrieb im Fotoespresso Ende 2018,
    man solle nicht zu selten umschalten,
    damit irgendeine Membrane nicht porös würde . . . ???

    Hat hier jemand Interesse an meinem 3800er?
    PK+Y ca. 95%
    C+M ca. 75%
    LC+LM ca. 50%
    LB+LLB ca. 5%
    Wohne im Raum Koblenz.

    Herzliche Grüße
    Manfred