Canon PRO-1000 vergisst Medientypen
  • Hallo Allerseits,

    Hatte mit meinem PRO-1000 unter Windows 64-Bit von Anfang an folgendes Problem:

    Etwa einmal in der Woche "vergisst" der Treiber (ich verwende den XPS) die benutzerdefinierten Medientypen. Wenn ich unter Maintenance die Medientypen aktualisere sind sie wieder da. Noch unangenehmer ist, dass neue benutzerdefinierte Medientypen bei einer normalen Aktualisierung nie erkannt werden. Ich muss den Drucker löschen und neu einrichten damit ich neu angelegte benutzerdefinierte Medientypen in den Treiber bekomme.

    Canon Support hat schon gemeint sie können mir dabei nicht weiterhelfen ... :-(

    Hat von euch schon mal jemand dieses Problem beobachtet?

    Schöne Grüße, Robert
  • Hallo Robert,
    vergiss den XPS Treiber. Mach das Ding wieder runter. Das ist ein Relikt aus der Windows XP Zeit. Weis der Teufel warum Canon als einziger das Ding immer noch hat. Das mit den Medien genau nach Anleitung machen, sonst sind die nicht im Drucker, oder im Treiber. 
    Grüße
     Max
  • Hallo Max,

    Man liest immer wieder dass nur mit dem XPS-Treiber Ausgabe von 16-Bit-Daten möglich ist?

    Wenn das Problem das nächste Mal auftritt werde ich checken inwieweit der normale Treiber davon betroffen ist.

    Schöne Grüße, Robert
  • Hallo Robert,
    erstmal muss deine Software 16 bit Daten für den Druck unterstützen. Die aktuellen Treiber leiten dann die Daten schon weiter. Mit welcher Software druckst du denn?
    Da ich am Mac arbeite habe ich keinen XPS Treiber.  Scheint für 16 Bitunter Windows tatsächlich notwendig zu sein. Der Treiber hat aber nichts mit den Medien zu tun. Ich werde mal versuchen das an meinem Windows Rechner nachzuvollziehen. Das geht aber nicht mehr diese Woche. 
    Grüße
    Max
  • Hallo Max,

    Für den schnellen Druck verwende ich Lightroom. Für größere Drucke Canon Print Studio Pro, aufgerufen aus Photoshop. Die Daten sind in beiden Fällen meist TIFFs mit ProPhoto und 16 Bit.

    Print Studio Pro stürzt sogar immer wieder ab wenn das beschriebene Problem auftritt, wohl weil der zuletzt verwendete Medientyp nicht mehr existiert.

    Schöne Grüße, Robert
  • Schönen Abend!

    Das Problem ist jetzt mal wieder aufgetreten. Scheinbar ist nur der XPS-Treiber betroffen. Im normalen Treiber sind die benutzerdefinierten Medientypen noch vorhanden, im XPS-Treiber nicht mehr. Nach einem "Update Media Information" sind sie dann wieder da. :-/

    Schöne Grüße, Robert

Herzlich Willkommen!

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen, um das
FineArtPrinter-Forum
aktiv zu nutzen.

In this Discussion