Epson Pro 4900: bis Rollenende drucken
  • Hallo,

    kennt jemand eine Möglichkeit, wie man beim Epson Pro 4900 Papierrollen bis ganz (oder kurz vor) zum Ende bedrucken kann?
    Bei mir wird der Druck immer 6,5 cm vor dem Papierende abgebrochen. In der Regel fehlen dann noch 1 - 2 cm mit den Passermarken, die ja problemlos noch drauf gepasst hätten. Das ist irgendwie ärgerlich, da sich das bedruckte Papier nicht mehr automatisiert schneiden lässt. Entweder wir stanzen dann manuell, was sehr zeitintensiv ist, oder wir entsorgen den fast vollständigen Bogen, was aus ökologischer Sicht auch keine befriedigende Lösung darstellt.

    Über eine Idee, den Drucker zu weniger unbedrucktem Rollenende zu bewegen, wäre ich dankbar.

    Holger
  • Hat der 4900 einem Spectroproofer?
  • Mein HP macht genau das Gleiche. Die Lösung ist einfach. Das letzte Stück der Rolle herausnehmen und als Bogen einziehen lassen.  Voilà siehe da, der "Bogen" wird bis zum Schluss bedruckt
  • Nein, ohne Spectroproofer.

    Als Bogen zu Drucken ist leider auch keine Lösung, da ich nicht vorher weiß, wann das Papier zu Ende ist...

    Trotzdem Danke für die Idee
  • Kannst du beim 4900 nicht einen barcode drucken? Dann weiss der Drucker immer wieviel noch drauf ist.

    Beim 7800 habe ich ein post-it an der Rolle, ziehe dann immer das verbrauchte ab und weiss genau wieviel Rest noch ist.

    Lg michu

Herzlich Willkommen!

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen, um das
FineArtPrinter-Forum
aktiv zu nutzen.

In this Discussion