Kommunikationsfehler Epson 3800 MacOs
  • Hallo,

    Nachdem auch nach dem Upgrade auf Snow Leopard (MacOs 10.6.1) die erhoffte Besserung der Printabbrüche mit der Fehlermeldung "Kommunikationsfehler" ausbleibt, will ich nun nichts unversucht lassen und wende mich hiermit an die Forumsmitglieder mit der Bitte mitzuteilen, ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat.

    Die Konstellation: Macbook Pro 2,4 GHz, 4 GB RAM, neuester Druckertreiber, neueste Systemsoftware, Epson SP 3800 mit neuester Firmware.

    Der Fehler tritt meist erst nach einiger Zeit und zunächst fehlerfreier Funktion auf (Zusammenhang mit Wärmeentwicklung des Macbooks?) und zwar unabhängig vom USB Anschluss (linker oder rechter Anschluss, ohne Hub) und auch wenn man den Drucker über Ethernet anschließt. Unabhängig vom verwendeten Programm (PS3, Lightroom 2.5). Der Drucker hört mitten im Druckprozess einfach auf, wenn man Glück hat gleich zu Beginn der Seite, wenn man Pech hat kurz vor Ende einer A2 Seite. Fine Art Papier und teuere Tinte gehen zum Teufel. Alles mögliche schon probiert, alle nicht benötigten Programme zum Drucken beendet, auf genug freies RAM geachtet, während des Druckens keine Taste mehr angerührt, keine Hintergrundprozesse (iTunes o.Ä.) laufen gehabt.

    Nach Installation von Snow Leopard sah es zunächst so aus, als ob der Fehler weg wäre, bis vor kurzem. Es wäre nun sehr hilfreich zu wissen, ob es andere User mit ähnlichen Problemen gibt, bevor ich mir einen neuen Laptop oder Drucker anschaffe. Vielleicht bin ich in diesem Forum auch nicht richtig und es ist ein reines Apple Problem, in dem Falle wäre ich für Tips dankbar, wo ich weitersuchen könnte.

    Vielen Dank

    Karl
  • Re: Kommunikationsfehler Epson 3800 MacOs

    hhhmm... bei mir war es ein wohl defektes USB-Kabel. Ich habs ausgetauscht und seitdem funktioniert alles bestens...allerdings habe ich einen PC.

    cu
    Günter
  • Re: Kommunikationsfehler Epson 3800 MacOs

    Karl:
    Kommt mir merkwürdig vor. Bist Du sicher, dass der Fehler gleichermaßen bei USB- als auch Ethernet-Verbindung auftritt?
  • Re: Kommunikationsfehler Epson 3800 MacOs

    Hallo Karl,

    habe das selbe Problem mit einem 4800 unter MacOS 10.6.4.
    Mal funktioniert alles einwandfrei, dann Abbrüche mit "Kommunikationsfehler" nach 5 mm Druck oder auch mal nach einer halben Seite. Nutze allerdings einen MacPro und kein MacBook. Liegt also nicht am Rechner.

    Hast Du zwischenzeitlich eine Lösung für das Problem gefunden?

    VG
    Stefan
  • Re: Kommunikationsfehler Epson 3800 MacOs

    Habe leider keine Erklärung, dafür eine Frage in diesem Zusammenhang: Wie aktualisiert man die Firmware (bei mir: 3880), wie stellt man die Version fest? Danke, und viel Erfolg bei der Behebung der Störung!
    Felix
  • Re: Kommunikationsfehler Epson 3800 MacOs

    Hoppla....Ihr seid nicht allein mit dem Problem: Abbruch des Druckvorgangs nach ca. der Hälfte des Bildes. Das Druckerfenster mit dem Balken des Druckvorgangs verschwand plötzlich aus der Programmleiste unten am Bildschirm(Mac) ....nix mehr vorhanden, als ob ich überhaupt keinen Druckbefehl gegeben hätte. Ich habe das Bild wieder angeklickt, einen neuen Druckbefehl gegeben....alles paletti !
    Mac pro 10.6.4, Epson 4800, neuester Epsontreiber für den 4800, PS/CS5.
    Ich habe mich wegen des vergeigten Papiers geärgert und eben noch einmal gedruckt, aber wenn ich lese, dass andere Leser die gleichen/ähnliche Probleme haben, bitte ich die Cracks, die es ja hier im Forum reichlich gibt, mal Laut zu geben, wo man denn anfangen sollte, den Fehler einzukreisen.
    Danke und Grüsse
    Claus-Diether
  • Re: Kommunikationsfehler Epson 3800 MacOs

    Entstehen die Probleme auch wenn man die Treiber nutzt die Apple anbietet?

    Ich lese immer wieder von solchen Problemen im Zusammenhang mit originalen Epson-Treibern, wundere mich jedesmal darüber weil ich laufend irgendwelche Drucker an meinen Mac anschliesse und es niemals Probleme gibt. Ich nutze aber ausschliesslich Treiber die von Apple isntalliert werden, nie welche vom Druckerhersteller.

    Vielleicht liegt es daran?
  • Re: Kommunikationsfehler Epson 3800 MacOs

    Das interessiert mich jetzt aber auch: Gibt es für Epson-Drucker auch Treiber von Apple (3880)?
  • Re: Kommunikationsfehler Epson 3800 MacOs

    Also wenn ich einen Drucker anschliesse, z.B. Pro3880, da wird im Hintergrund ein Drucker installiert und ich kann gleich losdrucken. Ich lade nichts bei Epson runter und lege auch keine Epson-CDs ein. Es werden auch keine Verbindungen nach Epson hergestellt.
    Und so geht es bei jedem Drucker, egal ob A4 Desktop oder Großformat. Ich muss nie etwas installieren.
  • Re: Kommunikationsfehler Epson 3800 MacOs

    Und Du sprichst jetzt von der Ansteuerung vom Mac (10.6) aus?
  • Re: Kommunikationsfehler Epson 3800 MacOs

    Ja, aber egal ob SnowLeopard oder Leopard, war immer so.
    Ich hatte vor 2 Wochen einen Kunden-R2880 hier, nur der Drucker. Hab ihn angeschlossen, 10 Sekunden gewartet und konnte drucken. Ich hatte vorher noch nie einen R2880 an diesem Mac, es ist also auch in der Vergangenheit nie etwas für einen R2880 installiert worden.
    Es gab doch hier und da mal Systemupdates für OSX mit Epsontreibern, mehr als diese habe ich nicht auf meinen Rechnern.
  • Re: Kommunikationsfehler Epson 3800 MacOs

    Das hört sich interessant an. Weil doch bei Problemen immer als Erstes gefragt wird, ob man auch den letzten Epson-Treiber installiert hat. Ich habe den Treiber 6.6 von Epson und drucke mit Erfolg über USB.
    Wenn ich den Apple-Treiber installieren will (zur Probe) muss ich wahrscheinlich den Epson-Treiber deinstallieren, oder kann ich die beiden parallel installiert haben?
    Was muss ich denn beim Drucker-Einrichten anwählen, wenn ich die Apple-Option haben will?
  • Re: Kommunikationsfehler Epson 3800 MacOs

    Da bin ich mangels Erfahrung überfragt.

    Vielleicht sind das ja auch die gleichen Treiber, mit dem Unterschied das ich diese über das System-Update von Apple bezogen habe und andere direkt von Epson über die CD oder Webseite.

    Wie gesagt, ich wundere mich halt nur über die doch recht häufigen Beschwerden das dieses oder jenes unter 10.6 nicht funktioniert aber beim mir trotz einiger Drucker in recht kurzer Zeit es nie zu Problemen kommt.
    Das mit dem Treiber war nur so ein Gedanke.
  • Re: Kommunikationsfehler Epson 3800 MacOs

    René hat Recht. Von Apple werden regelmäßig Updates losgetreten, und das ist jetzt kein spezieller "Apple"-Treiber, sondern die ganz regulären Epson-Updates. Ich bekomme die auch andauernd - manchmal ändert sich dann die Benutzeroberfläche ein bißchen vom Design, oder irgendeine Funktion kommt dazu, aber im Prinzip läuft's. (Und wenn es bei mir beim Druck nicht läuft, dann liegt das eher an meiner mangelnden Kenntnis irgendwelcher speziellen Dinge, habe ich gemerkt.)
    Monika

Herzlich Willkommen!

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen, um das
FineArtPrinter-Forum
aktiv zu nutzen.

In this Discussion