epson 2400 und papiereinstellungen
  • werte mitstreiter
    ich bin neu hier und habe auch erst begonnen zu drucken. als begeisterter landschafts-und tabletop-fotograf bin ich natürlich erpicht, möglichst brilliante ausdrucke zu erhalten. ich fotografiere momentan vorwiegend sw und habe mir ein testpack von hahnemühle zukommen lassen.
    leider gibt es nirgends angaben, wie ich genau meinen r2400 einstellen muss, um gute resultate zu erhalten.
    ich habe sämtliche icc-profile von hm installiert und bin trotzdem noch nicht zufrieden.
    hm schreibt, dass man bei der einstellung papiertyp: "velvet fine art paper" wählen soll oder "watercolor paper radiant white". habe ich getan.. dann habe ich beim farbmanagement icm gewählt und die entsrpechenden icc-profile des papiers (in meinem fall albrecht dürer) beim eingabeprofil sowie druckerprofil eingestellt. intent habe ich wahrnehmung gewählt.
    stimmt das alles oder muss ich schon bei der papierwahl ein anderes papier wählen?
    und wenn ich bei dem icm modus beim eingabeprofil und druckerprofil die hm icc's wähle, muss ich wahrscheinlich ja in der einstellung "farbhandhabung" "farbverwaltung durch drucker" wählen? danke für eure antwort. bin am verzweifeln...
    gruss dani
  • Re: epson 2400 und papiereinstellungen

    Hier steht im wesentlich auch was Du machen musst:

    http://www.hahnemuehle.com/site/de/1704/epson-einstellungen.html

    Wichtig ist:
    1. Farbverwaltung durch Photoshop
    2. Richtiges Druckerprofil einbinden (icc von Hahnemühle)
    3. Im Druckertreiber das Farbmanagement AUSstellen.

    Da sollte klappen.

    stevie
  • Re: epson 2400 und papiereinstellungen

    denke, nun hab ichs richtig. ist es so, dass ich für alle fineart papiere (zumindest hm) die papierwahl velvet fine art paper verwenden soll?
    das farbmanagement habe ich auf icm und dann unten keine farbkorrektur. sollte ich bei sw prints "schwarzweissfoto erweitert" oder ebenfalls diese einstellung nehmen?
    danke, du hilfst mir wirklich weiter...
    gruss dani
    s.h.bild..
    http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/13147787
  • Re: epson 2400 und papiereinstellungen

    Hallo Dani,
    um einen neutralen SW-Print zu erhalten, benutze ich bevorzugt die "Schwarzweissfoto erweitert"-Einstellung. Aber Achtung, wenn du diese Einstellung benutzt, muss in Photoshop "Farbverwaltung durch Drucker" eingestellt werden.
    Bei bereits in Photoshop getonten Bildern muss man dann allerdings wieder das übliche Farbmanagement wie bei Farbbildern einstellen. Dieses kann man eigentlich auch für neutrale SW-Bilder benutzen, aber die Profile der Papierhersteller sind dafür meist nicht so ganz gut geeignet und ergeben dann doch einen leichten Farbstich. Dies ist zumindest meine Erfahrung, es mag natürlich Ausnahmen geben.

    Grüße
    Bernhard

Herzlich Willkommen!

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen, um das
FineArtPrinter-Forum
aktiv zu nutzen.

In this Discussion