Ausdrucke deutlich dunkler als auf dem Monitor
  • Hallo Forum,

    ich habe mir kürzlich einen Epson 3880 zugelegt und bin neu in diesem Thema. Mein Eizo Monitor ist mit I1Profiler unter Windows 7 kalibriert, die Monitorhelligkeit auf 80 cd/m² reduziert. Jedoch sind meine Ausdrucke mit Mirage unter Photoshop CS6 deutlich dunkler als auf dem Bildschirm angezeigt wird. Man kann es sehr einfach simulieren, indem ich einen Layer mit schwarzer Farbe und 50% Deckkraft über mein Photo lege. Jetzt sieht mein Ausdruck so aus wie auf dem Monitor, inkl. Farben und so weiter. Nur ist das nicht mein Ziel. Ich möchte hellere Bilder haben. Gibt es etwas was ich übersehen haben könnte oder eine Vorgehensweise die zu beachten ist?

    Ich danke für eure Hilfe :-)
  • Re: Ausdrucke deutlich dunkler als auf dem Monitor

    Hallo,

    welches Papier? Welche Medieneinstellungen im Treiber? Farbmanagement im Treiber deaktiviert? Richtiges Papierprofil in Photoshop ausgewählt? Softproof überprüft?

    Beste Grüße

    Stefan
  • Re: Ausdrucke deutlich dunkler als auf dem Monitor

    Hallo Sonnenblume,

    ich habe seit ein paar Wochen den Eizo CGW243W und diesen mit dem XR1 unter Verwendung von Colornavigator 6 kalibriert. Eizo schreibt ja, dass man ausschließlich den Colornavigator und nicht eine andere Kalibrierungssoftware verwenden soll.

    Meine Erstkalibrierung erstellte ich bei 5500 K, 100cd und Gamma 2,2.

    Die Ausdrucke auf meinem Epson Stylus Photo R3000 waren unter Anwendung eines sorgfältigen Farbmanagements und dem verwendeten Ilford Prestige Gold zwar sehr farbgetreu, jedoch auch immer noch leicht zu dunkel. Also suchte ich nach einer Möglichkeit um meine Ausdrucke so wie am Bildschirm auch ausgedruckt zu bekommen.

    Unter Colornavigator 6 kann man ja im "Erweiterten Modus" Feinabstimmungen der Grundkalibrierung vornehmen und so habe ich unter der Verwendung des Grundprofiles im "Advanced Modus" den Bildhelligkeitsregler soweit nach links geschoben, ursprünglich 39,50 auf 20 und damit in Folge anstatt bisher 100cd nun 76cd erreicht.

    Seither ist der Ausdruck mit dem Monitorbild auch in punkto Helligkeit und Brillanz super.

    Für die Bearbeitung in PS und Ausdruck auf dem betreffenden Papier verwende ich dieses erweiterte Profil, für den sonstigen Gebrauch das Grundprofil.

    LG
    Hans
  • Re: Ausdrucke deutlich dunkler als auf dem Monitor

    Ich werde mal die Kalibrierungsidee von thowi ausprobieren und mal schauen wie sich die Situation bei mir ergibt. Werde demnächste berichten.

    Danke für Eure Antworten!

    Grüße
  • Re: Ausdrucke deutlich dunkler als auf dem Monitor

    Herzlichen Dank an "thowi" - endlich endlich sehen die Drucke vorhersehbar aus - mir waren sie auch immer zu dunkel, und die Bilder nur mir "tonwwert" heller zu machen war auch nicht der Hit . Zum Bilder Anschauen ists manchmal etwas düster und grau aber der Druck wird brillant! Und zum Anschauen kann man ja ein anderes Target nehmen
    Gruss Ulla.

Herzlich Willkommen!

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen, um das
FineArtPrinter-Forum
aktiv zu nutzen.

In this Discussion