Epson 3880 schmiert bzw. tropft bei PK Tinte
  • Hallo zusammen.

    Mein 3880 macht leider Zicken bei PK-Tinte. Er zieht immer wieder Tropfen für einige Zentimeter über das Bild. 
    Bei MK-Tinte verhält er sich unauffällig.
    Ich muss das Gerät nun für eine Ausstellung in den Gang bekommen. 

    Was kann die Ursache für das Verhalten sein und wie bekomme ich das in den Griff.
    Gibt es einen Service in D welcher kostengünstig den Drucker wartet?

    Vielen dank und Grüße,
    Rico


  • Hallo Rico,

    ich hatte mal den Effekt, dass plötzlich margentatintenflecke auf meinen Ausrucken waren. Nicht immer aber eben ab und zu.

    Nach dem Wechseln der Patrone war es damit aber vorbei und seit dem hatte ich ein solches Problem zum Glück nicht mehr.

    Gruß Gerhard
  • Hallo,
    ich habe das gleiche Problem beim 3880, aber keine Lösung. Matte Papiere kann ich noch drucken (ohne Kleckse). Ich kenne das auch schon vom 3800 Modell.
    So nach 2-4 Jahren kann das auftreten.

    Das hängt angeblich am 'damaged ink pump and a bad damper pane'
    siehe auch http://www.dpreview.com/forums/thread/3212139
    Es gibt sogar die Teile in China zu kaufen, aber der Einbau ist komplex.

    Die üblichen Tricks mit Reinigung des Kopfes und des kleinen Kissens (dort wo der Kopf in Parkposition ist) haben bei mir nichts gebracht.

    Das Problem ist bei Epson, dass sich die Reparatur meistens nicht lohnt, da eine neuer Drucker mit vollen Tintenpatronen günstiger ist.


  • Vielleicht noch interessant:
    http://compuworldaz.blogspot.de/search/label/Epson Pro 3880
    Da ist genau das Problem beschrieben.
    Auch die Vermischung mit Gelb und die PK Tinte ist leer, obwohl diese als voll angezeigt wird.
    The Ink System Assembly needs to be replaced to resolve this issue. 
    Was immer auch das ist.

  • Ich war einige Zeit unterwegs. nun befasse ich mich mal mit allen Vorschlägen und berichte wie über den Verlauf. Wie es scheint gehen regelmäßig 3880er über den Gebrauchtmarkt mit diesem Problem. Traurig das Epson bei so einer Schwachstelle nicht nachbessert. 
  • Also. Ich bekomme das Problem so einfach nicht in den Griff.
    Nun habe ich mir gedacht, dass ich einfach die PK und MK Tinten gegeneinander vertausche (ich habe ein Refill System) und somit unter der Matt-Einstellung im Treiber dann doch sauber mit PK-Schwarz drucken kann.
    Denn im Matt-Modus habe ich keine Probleme.

    Spricht etwas dagegen?


  • Wir hatten dasselbe Problem mit dem R3000.

    Gerät 2 mal zum Epson Reparaturdienst geschickt.

    Erst den Druckkopf erneuert und dann Ink Supply Unit.

    250,00 € bezahlt und Gerät läuft wieder.

Herzlich Willkommen!

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen, um das
FineArtPrinter-Forum
aktiv zu nutzen.

In this Discussion