HP designjet 130 (90)
  • Habe meine Anfrage falsch gepostet. Deshalb noch mal. Wer hat Erfahrung mit dem HP designjet 130 und der Haltbarkeit der prints. Es soll mit HP-Papieren gut funktionieren. Wie sieht es mit Hahnemühle Papieren aus? Wie sehen SW-Prints aus?
    Danke

    UK
  • Re: HP designjet 130 (90)

    Ich habe den Vorgänger 10PS, wo man ja zuschauen kann wie die Tinte verschwindet. Die neuen Tinten sollen aber auch nur auf den qellenden HP-Papieren die hohe Beständigkeit haben.

    Zu Hahnemühle: Beim 10PS ist der Transportmechanismus nicht für diese Papiere geeignet.
    Ich habe darauf Turner 310g/A3 verarbeitet. Hatte von Anfang an den Effekt dass beim Transport 5% Längenschwund auftrat und ab und zu ca. 50mm vor Blattende der Transport ruckelt -> sehr teuren Ausschuß. Habe dann gelernt, dass hier auch die Papierfeuchte eine Rolle spielt -> Lagerbedingungen von Hahnemühle unbedingt beachten und nicht aus der Folie entnehmen und lagern. Das Problem eskalierte aber nach ca. 150 Blatt trotzdem immer mehr - auch bei frischen Papieren und ich hatte ein großes Problem!!!

    Ich habe dann endlich erkannt, dass die Transportmechnik das Problem ist. Wenn das große Gummirad ca. 60mm vor Blattende, dieses nicht mehr greift, haut der Transport nicht mehr richtig hin. Um meinen Auftrag abzuschließen bin ich dann auf A3+ umgestiegen, wo ich diese 50mm dann als teuren Verschnitt hatte und für die weiteren Drucke auf den Epson R2400.

    Ich habe das Problem auch mit HP-Leuten diskutiert - die mir hier nicht helfen konnten - wobei sich aber ergab, dass die Mechnik beim 130er identisch sei (1. Auskunft) bzw. leicht modifiziert (aber nicht in diesem kritischen Punkt).

    Ich weis, für den 10PS sind von HP nur die drei Proofingpapiere zugelassen und alle anden Papiere von HP nicht - obwohl sie im Menü gewählt werden können - und natürlich alle Papiere von anderen Herstellern. Ich weis nicht wie das jetzt beim 130er ist, aber auf Grund der oben beschrieben Erfahrungen und Fakten hätte ich da meine Zweifel.

    G.S.