Better Prints 1.1
  • Der Workflow mit 1. Schärfungs-Skipt plus 2. Better Prints ist eine
    echte Erleichterung und produziert hervorragende Globalkorrekturen!

    Meine erste Frage ist nun, welcher Color-Workflow empfiehlt sich, wenn 
    zusätzlich Selektivkorrekturen (z.B. Dodge and Burn) notwendig werden?

    Meine zweite Frage bezieht sich auf die mögliche Einbindung von Silver-
    Effex Pro bei Selektiv-Korrekturen beim SW-Workflow:

    Über Antworten würde ich mich freuen!



  • Guten Tag,

    beide Korrekturen, sowohl Color und SW, müssen vor der Anwendung des Schärfungs-Skripts angebracht werden.

    Herzliche Grüsse,

    Roberto Casavecchia
  • Vielen Dank für die schnelle Antwort! Wenn ich das recht verstehe, kann ich beim SW-Workflow erst Silver-Effex Pro  (mit Umwandlung in Graustufen) anwenden, danach das Schärfungsskript und als drittes die Aktion Better Prints mit (erneuter?) SW-Umwandlung?

    Herzliche Grüße:

    Wolfgang Woerner
  • Hallo Wolfgang, 

    nein, so stimmt es nicht ganz.

    Beim SW-Workflow mit Silver Effet Pro die Umwandlung vornehmen, dann die Schärfungs-Aktion anwenden und abschliessend mit Better Prints drucken. In der Aktion "Better Prints 1.1" wird keine zusätzliche SW-Umwandlung vorgenommen, sondern nur das SW-Bild optimal für den Druck aufbereitet.


    Herzliche Grüsse,

    Roberto
  • Hallo Roberto,

    nochmals vielen Dank für die schnelle Antwort und ebenso herzliche Grüße:

    Wolfgang
  • Hallo Roberto,
    zuerst einmal nochmals vielen Dank für Deine Photoshop-Aktionen. Grundsätzlich ist doch eine Verwendung von Silver Efex Pro nur möglich, wenn die Datei im RGB- bzw. CMYK-Farbraum vorliegt. Meine Frage zum SW-Druck: Muss ich bei Verwendung von "Better Prints 1.1." die fertige Datei erst in Graustufen umwandeln und dann mit "Better Prints 1.1. für SW" durchlaufen lassen bevor ich diese in SW ausdrucke? Oder bleibt die Datei im RGB-Modus und wende die "Better Prints 1.1. für SW" an? Wandle ich das Bild vor Anwendung der Aktion nicht in Graustufen um, macht das doch die besagte Aktion ebenfalls. Bei mir ist es jedefalls so, das am Ende der Aktion für SW die Datei auch dann als Graustufenbild vorliegt, auch wenn ein RGB-Bild als Ausgangsbasis vorlag.

    Vielen Dank im Voraus für Deine Rückmeldung.
    Markus
  • Hallo Markus,

    was den SW-Druck mit "Better Prints 1.1" anbelangt gilt folgendes:

    - die RGB-Datei sollte vorher (z.B. mit Silver Efex Pro) in ein SW Graustufenbild umgewandelt werden. Dies ergibt sicher die besseren Resultate als von RGB > in den Graustufen Modus.
    - die SW-Aktion in Better Prints 1.1 wandelt automatisch das RGB- in ein Graustufenbild um. Das habe ich absichtlich so gemacht, weil viele vergessen nach der SW-Umwandlung in Silver Efex Pro das Bild in Graustufen umzuwandeln.
    - für den Druck muss das Bild im Graustufenmodus vorliegen, sonst kann z.B. im Epson Druckertreiber der ABW (Advanced Black & White) Modus nicht aktiviert werden.

    Herzliche Grüsse,

    Roberto
  • Hallo Roberto,
    vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Alles verstanden :-)

    Beste Grüße
    Markus

Herzlich Willkommen!

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen, um das
FineArtPrinter-Forum
aktiv zu nutzen.

In this Discussion