SC P-800 Rollenbetrieb: breiter Rand bei Papiervorschub
  • Verwendet man den SC P-800 mit der Rolleneinheit, so kann man bei Beendigung des Drucks eine Randmarkierung drucken, an der man dann das Blatt abschneiden kann. Anschließend zieht der Drucker das Papier wieder ein. Druckt man dann erneut, so befindet sich am Kopfende des 2. Blatts ein ca. 6cm breiter unbedruckter Rand. Das ist einerseits ärgerlich wegen der Papierverschwendung, ich vermute aber, dass der Drucker diese Länge benötigt, um das Papier richtig zu positionieren und transportieren zu können. Einen Ausweg scheint es daher nicht zu geben, oder?
    Gruß Hans
  • Hallo Yann,
    was steht denn im Handbuch, eventuell kann da auch was eingestellt werden? Wenn nichts drinsteht, dann einfach Epson anschreiben. Wenn wir immer alles so hinnehmen, dann bleibt das den Herstellern auch in Zukunft egal.
    Grüße
    Maximilian
  • Hallo Maximilian,
    das Handbuch sagt nichts darüber aus. ich meine, mal gelesen zu haben, dass das Problem schon bekannt ist, kann aber die Stelle nicht mehr finden. Wie verhalten sich denn die 3800er im Rollenbetrieb? Tritt hier auch der breite Rand auf?
    Gruß Hans
  • Der 3800 ist nicht für Rollenbetrieb vorgesehen.
    Ich finde diesen 6cm Rand auch etwas ärgerlich, warte aber normalerweise, bis ich mindestens 5 Bilder drucken will, meist 30x40. Die 6 cm auf 1.5 m sind mir dann egal.
    Gruss, Benj
  • Nun habe ich das Handbuch nochmal genau gelesen. Unter "Druckbereich" - ich habe immer unter "Rand" gesucht - findet sich die Info, das der P-800 im Rollenbetrieb 50 mm Rand oben erzeugt. Es können auch mehr sein, wenn man das Papier zu weit eingesteckt hat - ist mir nicht ganz klar, wie das passieren kann, weil man beim Einführen des Papiers immer einen Quittungston bekommt.
    Jedenfalls sind die 50 mm anscheinend ein Fakt, das sich nicht umgehen läßt, es sei denn, man druckt mehrere Aufträge hintereinander.
    Was auch bemerkenswert ist: Es gibt bei Einzelblattbetrieb einen Bereich verminderter Druckqualität von von immerhin 36 mm oben und 41 mm unten. Wie diese verminderte Qualität sich allerdings auswirkt, darüber schweigt sich das Handbuch aus.
    Gruß Hans

Herzlich Willkommen!

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen, um das
FineArtPrinter-Forum
aktiv zu nutzen.

In this Discussion