Aktion Schwarzweiß-Scan
  • Hallo Roberto,

    ich "scanne" meine schwarzweiß Negative, indem ich diese auf einem Leuchtpult mit der D800E + Zeiss Makroobjektiv montiert an einem Reproständer abfotografiere.

    Lässt sich deine Aktion "Schwarzweiß-Scan" auch auf solche "Scans" anwenden?

    Welche Einstellungen sollten dafür bei der Raw-Konvertierung in Capture One Pro gewählt werden (Kameraprofil usw)?

    Vielen Dank für deine Bemühungen und schöne Grüße
    Christoph
  • Noch als Zusatzfrage, macht es Sinn auf das mit o. g. Aktion invertierte Foto noch die Aktion "Schwarzweiß-Filmgradation" anzuwenden (wahrscheinlich nicht, müsste ja diese Gradation bereits haben)?

    Viele Grüße
    Christoph
  • Hallo Christoph,

    wenn Du Deine SW-Negative mit einer DSLR-Kamera einliest, dann solltest Du die Kamera Schärfungs-Aktion der D800E verwenden.

    Die Aktion "Schwarzweiss-Filmgradation" erübrigt sich, da es sich ja um Filmmaterial handelt.

    Herzliche Grüsse,

    Roberto
  • Hallo Roberto,

    vielen Dank für deine schnelle Rückantwort. Sollte man in Capture One Pro statt "Film Standard" besser "Linear Response" wählen?

    Viele Grüße
    Christoph
  • Hallo Christoph,

    nein, ich würde bei "Film Standard" bleiben. Linear Response ist eindeutig zu flach.

    Herzliche Grüsse,

    Roberto
  • Hallo Roberto,

    alles klar, vielen Dank für deine schnelle Rückantwort.

    Viele Grüße
    Christoph
  • Hallo Roberto,

    ich habe am Wochenende mal einige verschiedene Tests mit der SW-Scan Aktion und dem obigen Aufbau gemacht.

    Mit der Linearen Kurve ist es, wie du bereits geschrieben hast, zu flach. Mit der Film Standard V2 Kurve schaut es schon besser aus, allerdings scheinen die Mitteltöne zu dunkel zu sein.

    Kann das daran liegen, dass die Kurve in Capture One auf ein Negativ angewandt wird und danach in Photoshop durch die Aktion in ein Positiv umgewandelt wird (Die Kurve in Capture One ist ja für ein "Positiv" gedacht)?

    Die besten Ergebnisse erziele ich meiner Ansicht nach durch folgende Methode:

    Nach der Aufnahme in Capture One:

    - Film Standard Kurve V2
    - Bei der Tonwertkorrektur den Schwarz- und Weißpunkt vertauschen (Also statt 0 und 255 auf 255 und 0 stellen)
    - die anderen Werte wie für das Schärfungsscript der D800E.

    Danach in Photoshop:
    - Schärfungsscript für D800E
    - in Silver Efex noch leicht den Kontrast anheben.

    Viele Grüße
    Christoph
  • Hallo Christoph,

    Deine Methode kann ebenfalls angewendet werden. Es kommt immer ein wenig auf den persönlichen Geschmack an. Die einen haben lieber kräftigere, die anderen lieber hellere Mitteltöne.
    Wichtig ist, dass man selber etwas damit experimentiert, bis man die beste Methode gefunden hat, die einem am meisten zusagt.

    Herzliche Grüsse,

    Roberto

Herzlich Willkommen!

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen, um das
FineArtPrinter-Forum
aktiv zu nutzen.

In this Discussion