EPSON 9900 Streifen bei FineArt Papieren
  • Hallo,

    ich habe das Problem bei matten FineArt Papieren (z.B. Hahnemühle Photo Rag 308), dass mir der Drucker immer schwarze Streifen nach ca. 4 cm auf den Anfang der Rolle druckt. Dabei ist es egal ob es sich um eine 24" oder 44" Rolle handelt. Nach meiner Einschätzung ist das genau da, wo sich die Anpressrollen beim Ruhezustand des Druckers auf dem Papier befinden. Das sieht man gleich, wenn man durch die Mattscheibe des Druckers sieht. Das eingelegte Rollenpapier steht immer ca. 4 cm nach unten über. Aber warum druckt mir hier der Drucker genau an dieser Stelle Striche/Schlieren?
    In der Vergangenheit habe ich mir damit beholfen, einen 4 cm hohen und der Rollenbreite angepassten Werbestreifen vor das eigentlich Druckmotiv zu stellen. Hier ist es egal, ob schwarze Streifen über dem Text gedruckt werden. Der nachfolgende Druck ist dann wieder perfekt. 
    Hat jemand eine Idee oder einen ähnlichen Fall?

    Grüße
    Matthias
  • Hi,

    das können schon die Anpressrollen sein. Wenn du dir das Papier unbedruckt abschneiden lässt, dann wirst du feststellen das sich genau an dieser Stelle eine Delle im Papier gebildet hat.

    Evtl. liegt es dadurch nicht mehr genügend plan und der Druckkopf schleift über das Papier.

    Vielleicht kann man das über die Erhöhung der Papieransaugung ausgleichen.

    Alternativ dazu einfach das Papier vor dem Druck manuell mit den Papiertransporttasten 1cm vorschieben lassen.
  • Werde ich mal beides versuchen und Meldung geben, ob es geklappt hat. 
    Danke ;)

Herzlich Willkommen!

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen, um das
FineArtPrinter-Forum
aktiv zu nutzen.

In this Discussion

Getaggt