Epson 3880: "No Ink Cartridge"-Fehler trotz fest eingesetzter und dann neuer Original-Patrone
  • Hi, ich habe zum Thema keinen Thread gefunden ...
    Nach einem Transport des Gerätes erfolgte gestern obige Fehlermeldung auf dem Patronenschacht Nr. 7 (light Cyan).
    Natürlich war eine Patrone drinnen (beim Außeneinsatz hatte der Drucker prima funktioniert), aber dann zuhause die böse Überraschung.
    Auch eine neue, originalverpackte Patrone brachte beim Austausch keine Besserung. Alle freundlichen Hinweise:
    - Tinten von Nr. 9-  Nr. 1 herausnehmen, ausschalten und in umgekehrter Reihenfolge wieder einsetzen
    - Kontakte säubern
    - Ausschalten und warten, dabei den Ein/Aus-Knopf drücken
    - den Drucker "zurücksetzen" (wie soll das gehen?)
    - ein Mitarbeiter eines Fotofachgeschäftes (dort kaufte ich meinen Drucker) meinte, ich solle die Druckertreiber und das Programm für den Drucker vom Mac nehmen und neu installieren, dann den Düsentest durchführen, da sollte der Drucker wieder funktionieren ...
    - und jetzt brachte ich das gute Stück zu einer zertifizierten Reparaturwerkstatt: dort wolle man das Tintensystem herausnehmen und von Hand reinigen, dann sollte das "elektronische Problem" behoben sein ... (Ich musste auch meine Tinten da lassen, denn nur so könne man einen Test mit dem Gerät durchführen ...)
    brachten bisher keine Besserung (der letzte ist noch in Bearbeitung)

    Was sagt Ihr?  Hatte denn - bis auf den Versuch mit den Kontakten - irgendein Ansatz Aussicht auf Erfolg?
    Ich kenne mich nicht gut aus, aber bisher finde ich alle Ansätze nicht logisch.
    kann es irgendwie mit dem Mechanismus oder mit der Weiterleitung (elektrisch) der Belegungsinformation zu tun haben in dem Patronenfach?

    Ich freue mich über alle wohlgemeinten Ideen und Vorschläge

    Jörg


  • Ich würde auf defekte oder verbogene Kontakte im Patronenschacht tippen, wenn ein Fehler am Patronenchip auszuschliessen ist. Das sind 9 feine Drahtkontakte die eine Verbindung zu den Kontaktflächen des Patronenchips herstellen. Vielleicht ist dort was verbogen?

    Gruß,
    Rene Columbus
    www.farbenwerk.com 

Herzlich Willkommen!

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen, um das
FineArtPrinter-Forum
aktiv zu nutzen.

In this Discussion