Rollenpapier - zentriert drucken
  • Guten Tag Drucker Frende

    Ich möchte ein Fotobuch selbst drucken und in einer Buchbinderei binden lassen. Nun meinte der Herr ich müsse die Seiten schön mittig drucken. Also horizontal zentriert auf der Rolle..  nun kriege ich das aber auf meinem Epson SC-P6000 nicht hin. Ich drucke mit Mirage und setze das Häckchen bei Horizontal zentriert, aber die Ränder rechts und links haben nie die selbe breite..  ich denke dass man das gar nicht so genau hinbekommt.. oder mache ich was falsch? 
  • Hallo Fusco,
    es könnte sich lohnen, den Buchbinder nochmals zu befragen, wie das mit dem Zuschneiden der Seiten laufen soll. Je nach Papiergewicht, wird das noch nötig sein. Und wenn schon beschnitten wird, dann ist die Sache mit dem zentriert drucken nicht davon abhängig, dass links oder rechts die Abstände identisch sind. Ebenso wichtig ist die Laufrichtung des Papiers. Diese hängt davon ab, wie die Fasern in der Rolle liegen, entsprechend kann sich das gebundene Blatl Papier dann wölben. Bei den bekannten Schraubalben (z.B. von Tecco) gibt es das Problem nicht, da ist aufgrund der beidseitigen  Beschichtung  die Planlage gegeben.
    Gruß
    Hermann Will

Herzlich Willkommen!

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen, um das
FineArtPrinter-Forum
aktiv zu nutzen.

In this Discussion