Printao oder Mirage?
  • Sind ja eigentlich keine RIPs, aber ich dachte mir, hier gehört das Thema wohl hin. 
     Drucke am Mac auf Epson 4880 aus Photoshop und Lightroom und ärgere mich über die Längenbegrenzung bei Panoramen und den endlosen immer wieder neuen Einstellungsmarathon mit dem Treiber. Die beiden genannten Produkte sollen wohl Abhilfe schaffen können und scheinen brauchbare Lösungen zu sein, obwohl beides keine Schnäppchen ...
    Nur: welches ist die richtige Lösung für mich, welche Kriterien sorgen für die endgültige Wahl und was macht das Lightroom-Plugin bei Mirage?
    Oder gibt es noch eine ganz andere Lösung?

    Für ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar!

    Felix
  • Hallo Felix,

    ich habe schon mit beiden Programmen gearbeitet. Printao sah auf den ersten Blick super aus, es stellte sich aber als nicht sauber programmiert heraus. Sporadische und plötzliche Abstürze des Programms mitten in der Arbeit, klack, weg. Habe dann zu Mirage gewechselt. Hier läuft alles rundm möchte ich nicht mehr missen.
  • Bei Windows ist auf jeden Fall nur Mirage zu empfehlen ;)
    Mirage funktioniert auf jeden Fall gut und stabil und der Service von Dinax ist sehr gut. Die schmeißen auch nicht gleich hin, wenn sie merken, dass der Fehler vor dem Monitor sitzt und das Problem gar nichts mit ihrer Software zu tun hat. Und die sind auch zu allem, was mit Drucken zu tun hat, kompetent.
  • Das scheint ja schon mal in eine Richtung zu gehen, danke! Weitere Meinungen oderErkenntnisse zum Thema?

  • Wenn ich es richtig verstanden habe, wir mit Mirage ein Photoshop Plug-In ausgeliefert, so dass es bei Drucken direkt über Druckdialog gestartet wird.
    Bei allen anderen Programmen geht man über die Stand-Alone Applikation. Mit dem Plug-In bindet sich Mirage auch in LR ein, so dass es da direkt aufgerufen wird.


  • Das stimmt nicht ganz. Mirage besteht aus einer Stand-alone-Anwendung und einem PS-Plugin. Das Plugin wird nicht über den Druckdialog aufgerufen, sondern über "Datei- Automatisieren - Mirage ...". Auf das Stand-alone-Icon kann man einfach per Drag-and-drop Dateien ziehen.
    Das LR-Plugin kostet extra.
  • Bedeutet: Wenn ich neben Lightroom auch Photoshop habe, benötige ich das LR-Plugin nicht.; es sei denn, ich will meinen Druck unbedingt aus Lightroom starten.
    Korrekt?

    Felix
  • Hallo
    Ich habe seit einiger Zeit PS CC installiert kann jetzt in PS Datei- Automatisieren - Mirage  nicht darauf zu greifen, nur über Desktop ikon, was kann ich da machen?

Herzlich Willkommen!

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen, um das
FineArtPrinter-Forum
aktiv zu nutzen.

In this Discussion