Druckkopf verstopft bei 7900 u. 9900
  • Ich arbeite seit Jahren mit einem Epson ­9900sp der bekannterweise ja gerne mal Probleme mit dem Druckkopf hat. Seit einigen Monaten arbeite ich an einer Lösung dieses Problems und habe mit meinem Gerät sehr gute Erfahrungen gemacht.

    Nun suche ich in der Nähe: ca. 150 Km. um Delmenhorst nach Druckern mit Druckkopfproblemen, die kurz vor dem Druckkopfwechsel stehen, um meine Technik auch an anderen Geräten zu testen und zu perfektionieren.

    Kontakt auch gerne über PN
  • Es wäre für die Mehrheit Interessant, wenn du dein Verfahren hier öffentlich beschreiben würdest.

    Ich habe die Erfahrung mit einem Lappen voller Fensterreiniger gemacht, auf dem der Druckkopf über Nacht in Parkstellung gebracht wird. Am nächsten Tag sind nach kurzer Spülung alle Düsen wieder frei.

  • "bekannterweise ja gerne mal Probleme mit dem Druckkopf"
    Ist das tatsächlich so? Wenn ja, ist der 4900 auch betroffen? Mit dem Vorgänger 4880 habe ich diesbezüglich bisher keinerlei Schwierigkeiten.
  • "Ich habe die Erfahrung mit einem Lappen voller Fensterreiniger gemacht, auf dem der Druckkopf über Nacht in Parkstellung gebracht wird. Am nächsten Tag sind nach kurzer Spülung alle Düsen wieder frei."

    Kannst du etwas näher beschreiben, wie du das machst?  Danke.
  • PN 

    Für 200 euro gibt es hier ein 7900'er:

    Andere Firma, auch in die Niederlande aber leider kein Hyperlink: Ein 4900'er mit Spectroproofer: 495 euro.

    Beide allerdings ohne Inkt.

    Jan
  • Hallo,

    hier gibt es ein Video zu der Methode.....KLICK

    Ab ca 4:40 auch für den 4900-er.
    Ich nutze übrigens Fensterreiniger mit Ammoniak, wie im Video beschrieben.
    Klappt bestens.

Herzlich Willkommen!

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen, um das
FineArtPrinter-Forum
aktiv zu nutzen.

In this Discussion