R2880 Tinte im R2400
  • Ich habe mir ein Epson R2400 für einen guten Kurs ersteigert und hatte vor, ihn mit Farbenwerk oder Winkler FDW Tinten zu nutzen. Dann hab ich heute versehentlich die Winkler FDW Tinte 9x100ml für den R2880er, statt für den R2400 bei Ebay gekauft (bei dem Preis von 100,- hat mein Gehirn ausgesetzt) Wie dem auch sei... 
    Sind die Abweichungen von Magenta zu Vivid Magenta sehr groß? Kann ich die Tinte in dem R2400 nutzen, wenn ich mir ein ICC Profil erstellen lasse?
  • Soweit ich weiß, sollte man das Vivid magenta nicht in Druckköpfen verwenden, die nicht dafür ausgelegt sind. Zumindest habe ich gelesen, dass die Druckköpfe für Vivid magenta eine spezielle Beschichtung haben, weil die Pigmente sonst den Druckkopf zusetzen. Ob die Tinten von Winkler auch tatsächlich Pigmente enthalten, die die gleichen Druckkopfprobleme wie die Originaltinten verursachen, kann ich natürlich nicht sagen. Oft ist die Tinte ja für mehrere Druckermodelle identisch, weil nicht für jeden Drucker die Tinte optimal angepasst wird.
  • Da werde ich mal die Antwort von Herr Winkler abwarten müssen. Dank dir auf jedenfall für die Info.
  • Leider scheint es nicht zu klappen.
    Hier die Antwort vom Herr Winkler:

    "die Steuerung des Druckkopfes ist auf die Vivid Tinten abgestimmt. D.h. wenn ein bestimmter, z.B. hellerer Magentafarbton produziert werden soll, wird über die Druckkopfansteuerung festgelegt, aus welcher Farbkammer (normales oder helles Magenta) und in welcher Dichte Tinte gesprüht wird.

    Da die Magentas in Bezug auf Helligkeit etwas anders zusammengesetzt sind, führt die Verwendung von den Vivids im 2400 zu unvorhersehbaren Druckergebnissen, die sich auch über ein individuelles Profil nicht exakt steuern lassen." 

    Ich habe jetzt hier im Forum die Vivid Farben zum Verkauf angeboten, vielleicht braucht sie ja jemand.

Herzlich Willkommen!

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen, um das
FineArtPrinter-Forum
aktiv zu nutzen.

In this Discussion

Getaggt