suche für den epson 7600 auffüllbare patronen (set)
  • hallo!

    ich wollte refill ausprobieren und brauche dafür ein set
    wiederbefüllbare patronen mit reset chip. hat jemand sowas zuviel und
    will es verkaufen?

    habt ihr refill erfahrungen mit dem gerät?kennt jemand gute quellen für tinte?
    DANKE
  • Hallo citpelo,
    ich habe einen Epson 9600 und lasse ihn mit Tinten von Printbox laufen. Die funktionieren sehr gut. Der Link:

    http://www.printbox-online.de/shop-Nachfuellsysteme-für Epson-Stylus Pro 4000 7600 9600.html

    Der hat auch häufiger Komplettangebote mit Nachfüllpatronen bei ebay unter dem Namen lfp-partner:

    http://www.ebay.de/itm/ALL-inclusive-SET-250ml-kompatibel-Epson-Stylus-Pro-7600-9600-/331035052454?pt=Druckmaschinen&hash=item4d133a09a6

    Was ich an den Patronen nicht so toll finde, ist, dass die Entlüftungsbohrungen nach oben zeigen. Da muss man immer die Stöpsel draufmachen, wenn man nicht druckt, damit kein Staub reinfällt. Außerdem haben bei mir die Chips nicht funktioniert. Die musste ich durch die Originalchips von den alten Epson-Patronen ersetzen. Die Printbox hat mir dann eine Anleitung geschickt, wie man beim 9600 die Chipabfrage deaktivieren kann. Ob das funktioniert, habe ich aber noch nicht ausprobiert.
    Bei der Tinte ist zu beachten, dass man sie einmal im Monat schütteln sollte, damit die Pigmente sich verteilen. Das wird bei den Originaltinten aber auch empfohlen.
  • Thx photoprintartist!!!
  • Hallo,

    wenn die Chips schon nicht funktionieren, dann funktioniert das Ganze ja wohl nicht so gut. Um die Chipabfrage zu "deaktivieren" müssen zunächst einmal alle Chips vorhanden sein und funktionieren. Diese werden dann nicht deaktiviert, sondern es wird kein Tintenstand mehr auf den Chips gespeichert. Sie bleiben also für immer auf dem gleichen Level stehen.

    Was mich aber viel mehr wundert ist die Tatsache, dass man die Tinten einmal im Monat schütteln sollte, damit sich die Pigmente nicht absetzen! Bei Originaltinte gibt es keine Aussage, dass man diese einmal im Monat schütteln muss! Bei Chinatinte ist es aber vielleicht wirklich ratsam...

    Gute Tinten brauchen keine Spezialbehandlung damit sie lange halten und die Chips funktionieren auch ohne Probleme. Die Firma easy bietet z. B. solche Tinten für den 9600 unter http://www.easysys.de/shop/contents/de/d576.html in ihrem Webshop an.
  • Nur dass die Tinten von Easysys fast doppelt so teuer sind wie die von Printbox. Und letztendlich weiß man da auch nicht, wer der Hersteller ist. Das bleibt ja leider bei den meisten Bulk-Ink-Anbietern geheim.

Herzlich Willkommen!

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen, um das
FineArtPrinter-Forum
aktiv zu nutzen.

In this Discussion

Getaggt