Tintenpatrone pfi-706 für Canon ipf8300(6300)?
  • Auf einigen Webseiten wird die Tintenpatrone pfi-706 als kompatibel für den ipf8300 geführt. Stimmt dies? Die sollten ja für den 8400 sein.
    Hat schon jemand die 706 statt den pfi-704 in einem ipf8300 ausprobiert?

  • Ich dachte, ich mache es mir einfach, und rufe bei Canon an. Und jetzt kommt es, laut Canon-Support sind zur Zeit für den ipf8300 gar keine Tintenpatronen in der Support-Datenbank aufgeführt. Der 8300S kann aber sowohl pfi-704 als auch pfi-706 schlucken.

    Ich frag mich gerade, ob ich nicht doch einen Epson 9900 hätte kaufen sollen :-/
  • Hallo gnillo

    Wo haben Sie denn ihren Canon IPF 8300 gekauft ? Der Händler wo Sie den LFP gekauft haben sollte doch wissen welche Tintenpatronen mit dem 8300 kompatible sind ! Das ein Support nicht immer auf den neusten stand ist beweist eigentlich nur eines, das die häufigen Modellwechsel  bei vielen Hersteller ,und das ist nicht nur bei Canon so, zu einem Chaos in den vielen Modellreihen führt. Auch wundert es mich wiedermal das ein User der sich so einen LPF Profidrucker gekauft hat  abermals keine richtigen Infos für so ein Profigerät hat. Und erneut meine Frage aufgreift wo sind die passenden Workshops für solche LFPs von Canon und Co. ?

    Mit freundlichen Grüßen

    Mick
  • Ja, ich hätte auch erwartet, dass mir Canon diese Antwort postwendend liefert, und war bass erstaunt über die fehlenden Informationen. 
    Mittlerweile habe ich von meinem Händler, der die Tinte auf Lager hatte, bestätigt bekommen, dass die 706 kompatibel sind und die Produktion der 704 ausgelaufen ist.

    Was die Frage der Workshop angeht, wird es für unsereins auch keine passenden Workshop bei Epson geben (vermute ich, hab mich bisher dahingehend nicht erkundigt). Unsereins brauch höchstens die Info, wie man den Drucker zerlegt um z.B. das Schlauchsystem zu überprüfen etc.
    Privat wird sich wohl kaum einer einen 44" Drucker zulegen, von daher sind Workshops "wie man mit so einem Drucker ARBEITET" wohl eher überflüssig, denn dieses Wissen bringen wir in der Regel mit ;)
    Bei den kleinen 17" Druckern macht so ein Workshop wohl eher Sinn, da diese Geräte häufiger von Privatleuten gekauft werden.

Herzlich Willkommen!

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen, um das
FineArtPrinter-Forum
aktiv zu nutzen.

In this Discussion