R2880 plötzlich aus dem Lot

  • Bis vor einer Woche druckte der R2880 einwandfrei. Heute fehlt plötzlich Gelb. Düsentest zeigt, dass nur ein Paar Düsen noch funktionieren. Alle anderen Farben werden einwandfrei gedruckt.

    Die die gelbe Patrone beinahe am Ende ist, wechsle ich sie aus. Beim darauffolgenden Düsentest kommt Gelb besser, aber viele Düsen fehlen noch. Zusätzlich fehlen jetzt LLK und PK ganz.

    Nach einer Düsenreinigung bleibt Gelb sehr fehlerhaft, LLK kommt ein bisschen, PK kommt zu 3/4 und jetzt ist LK zusätzlich ziemlich fehlerhaft. Stand der Patronen: Gelb neu, PK halb voll, die anderen nahe dem Ende.


    Versteht jemand diese Unzuverlässigkeit der Düsenreinigen?

    Reto Hadorn
  • Hallo Reto,

    dass ein ganzer Kopf (fast) ausfällt und nach der Reinigung plätzlich die anderen Farben fehlerhaft sind ist eine gewohnte Erscheinung meines 2400er, der - denke ich - wie Dein 2880er funktioniert.

    Zu beachten ist, dass spätestens nach zwei Spülungen der Drucker einige Stunden ruhen muß, da sonst das Chaos noch größer wird. Durch die Reinigung schäumt die Tinte auf und .... (Hab ich mal geslesen).

    Was oft besser hilft ist, ein feuchtes - destilliertes Wasser! - Tempo in der Parkpositon unter den Druckkopf legen. Aber nicht zu lange, da ziemlich viel Tinte aus dem Kopf aufgesaugt wird. (Drucker EIN und Stecker raus -> Pad einlegen -> Kopf in die Parkposition schieben)

    Gruß Gerhard

  • Vielen Dank für Dein Hinweis, Gerhard. Ich werde mich das merken.

    Ich habe inzwischen einen anderen Weg eingeschlagen und zwar habe ich alle Tintenpatronen ausgewechselt, die sich dem Limit näherten. Der Drucker funktionniert wieder gut.

    Bis jetzt habe ich die Patronen immer brauchen können, bis der Treiber sagt, es sei nichts mehr drin. Deswegen war ich gestern von seinem chaotischen Verhalten ziemlich verwirrt.

Herzlich Willkommen!

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen, um das
FineArtPrinter-Forum
aktiv zu nutzen.

In this Discussion