Panoramaformat drucken mit dem Pro1?
  • Hallo Forum!

    Ich möchte mir einen A3 Printer kaufen, werde damit aber 50% Panorama in Farbe und s/w drucken. Wer hat Erfahrung mit dem Canon Pro1 und dem Format 60x20cm? Ist das einfach mit diesem Drucker? Gibt es Inkjet Paper im Format 60x20cm zu kaufen (bei Canon finde ich es nicht)?

    Hoffe, es kann mir da jemand etwas Beratung anbieten, wäre toll!

    Liebe Grüße
    Peter
  • Re: Panoramaformat drucken mit dem Pro1?

    Wenn die lange Seite mit 59,4 cm ausreicht, bietet sich A2, -längs halbiert-, an.
    Das dürfte auch preislich akzeptabel sein. Ein Format 60* 20 cm ist mir bisher nirgends aufgefallen.

    Peter Moche
  • Re: Panoramaformat drucken mit dem Pro1?

    Hallo,

    irgendwo hatte ich mal was von max. Drucklänge 67,6cm gelesen.
    Weiß aber nicht mehr wo.

    Gruß
    Johann
  • Re: Panoramaformat drucken mit dem Pro1?

    Hallo Peter,
    Panoramen drucken ist nicht gerade die Stärke des Pro-1.
    Druckerseitig ist bei 67,6cm Länge Feierabend.
    Panoramaformatpapiere in 21x59,4cm gibt es von Cameron (im hochwertigen Bilderrahmen als Verpackung).
    Auf der Cameronseite kann man auch kostenlos A4-Papiermuster anfordern:

    www.cameronfoto.eu

    Martin
  • Re: Panoramaformat drucken mit dem Pro1?

    Guten Tag Peter

    Panoramadruck mit einem A3+ Drucker von Canon ? Wenn Du häuftig Panoramadrucke herstellen willst wäre ein Drucker der von der Rolle drucken kann die bessere Anschaffung auch wenn er mehr Geld kostet. Allein die Handhabung ist ein Grund für so einen Drucker.


    Mick Dundee
  • Hallo,
    Rollenpapier A1 kaufen und sebst schneiden. Nur lange genug unter Druck lagern
    um den Drall zu eliminieren.
    MfG
    Happybroder
  • Hallo,
    grundsätzlich kann man für Panoramaformate Rollenpapier einsetzen und selbst ablängen auf die gewünschte Länge. Die Photolux GmbH bietet hierzu einen Sonderservice an. Man kann jedes Wunschpapier, egal ob Hahnemühle, Canson oder die Photoluxpapiere mit dem Wunschmaß bekommen. Hierzu werden die Rollen "abgestochen". Sinnvollerweise wählt man eine Rollenbreite die wenig Rest übrig läßt. Manchmal ist es sinnvoller eine breietere Rolle zu nehmen und bekommt dann mehr Nutzen.
    Wer größere Formate im Sinn hat, ist mit dem Epson 3880 mit Mirage gut bedient. Mit Mirage kann man über die Firmwaregrenze des Druckers von 95 cm hinaus drucken. Dann bekommt man respektable Formate (Druckerbreite A2+). Für diese Format bietet Photolux übrigens ein eigenes Format an mit 43,2 x 64,8 cm, also ein 2:3 Format. Wer dann noch geeignete Aufziehhilfen oder passgenaue Platten dazu braucht schaut einfach im Shop von Photolux vorbei. Da findet man sogar die passenden Rahmen samt Anleitung mit Video für DIY-Freaks.
    Beste Grüße
    Gerhard

  • Panoramen sind mit der Druckersoftware Mirage in beliebiger Länge zu drucken, auch mit Druckern, die keine Rollenhalterung besitzen, wie z.B. der Epson 3880.

    Für solche Drucker muss man sich halt eine Vorrichtung zum Halten der Rolle selber basteln. Das gelingt recht einfach mit Stativmaterial von Lehrmittelfirmen. Auf Wunsch Fotos der Vorrichtung und Links.

Herzlich Willkommen!

Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen, um das
FineArtPrinter-Forum
aktiv zu nutzen.

In this Discussion